Das Duroc- Schwein hat seinen Ursprung im Amerika des 19. Jahrhunderts. In Europa wurde es Iberischen Schwein aus Spanien gekreuzt,

Daraus entstand ein Schwein, welches die Vorzüge beider Rassen in sich vereint und eine überragende Fleischqualität bietet. 

Kenner und Gourmets aus aller Welt schätzen die hervorragende Fleischqualität des Duroc. Ihr Fleisch ist von feinen Fettadern durchzogen, etwas dunkler in der Farbe, sehr zart und kräftiger im Geschmack. Im Gegensatz zum Fleisch der hochgezüchteten Rassen lagert es kaum Wasser ein und hat dadurch weniger Bratverlust.

Das Mangalica, auch Wollschwein genannt, stammt aus Ungarn und ist eine der ältesten noch rein erhaltenen Schweinerassen.

Sie haben ein langsames und gesundes Wachstum, was bei artgerechter Haltung fast doppelt so lange dauert, als bei normalen Mastschweinen.

 Mangalicafleisch ist zart, saftig und mit einer schönen Marmorierung die für den vortrefflichen Geschmack sorgt. 

Typisch ist auch die dicke, strahlend weiße Speckschicht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage von Udo Lochmann